Child pages
  • Ratzel, Friedrich
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Friedrich Ratzel war (1844-1904) gilt als Vater der Anthropogeographie und Kulturgeographie und damit als Wegbereiter des Diffusionismus.

Leben und geschichtlicher Hintergrund

  • Friedrich Ratzel war ein Zeitgenosse Adolf Bastians, vertrat aber eine andere Theorie bezüglich der Erklärung von Ähnlichkeiten, weit voneinander entfernter Kulturen.

Forschung

Motivation

Methode

Thesen

  • Bleibt dem Konzept einer Universalgeschichte treu
  • Lehnt den Gedanken der „geistigen Einheit" ab (den Bastian vertritt)
  • Er erklärt die Entstehung und Verbreitung von Völkern mit Diffusion („Wanderung der Kulturen" von einem gemeinsamen historischen Ursprungsort) und nicht mit unabhängigen, gleichen Entwicklungen überall auf der Welt
    • Diese Annahme führt ihn zur Idee der Anthropogeographie, diese geht davon aus, dass vor allem Völkerwanderungen, Handelskontakte und andere Kulturkontakte für die Verbreitung von Kulturelementen verantwortlich seien (daraus macht Frobenius später Kulturkreislehre und Kulturmorphologie)
      • Erfindung eines gewissen Grundinventars von Kulturelementen wird im frühesten Stadium menschlicher Entwicklung angesiedelt
      • Topographische und klimatische Faktoren spielen eine Rolle dabei, was erfunden wird = Umweltdeterminismus (Ratzel war Geograph)
      • Im Folgenden ist menschlicher Erfindungsgeist eher nebensächlich - nur wenn jeglicher Kulturkontakt vollständig ausgeschlossen werden könnte, ließen sich gleiche Kulturelemente in verschiedenen Kulturen über parallele Erfindung erklären
  • Überlagerungstheorie:
    • Wenn eine Kultur eine andere unterwirft, dann „überlagern" sie sich und aus den beiden Kulturen entsteht eine Neue

Kritik

Ähnlich wie bei Bastian wird nur ein Erklärungsansatz für das Auftreten von verschiedenen Kulturelementen verfolgt: Die Diffusion. Das erweist sich in der Praxis als ebenso unhaltbar wie Bastians Auffassung von einer „geistigen Einheit der Menschheit".

Wirkung

Ratzel hat als Wegbereiter des Diffusionismus großen Einfluss auf die späteren Vertreter dieser hauptsächlich im deutschsprachigen Raum angesiedelten Denkrichtung. So bauen die Werke von Fritz Graebner, Pater Wilhelm Schmidt oder Leo Frobenius in wesentlichen Teilen auf Ratzels Theorie auf.

  • No labels