Child pages
  • Dreistufenmodell
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 10 Current »

Ferguson, Adam

Wildheit => Barbarei => Zivilisation

Dieses Modell wurde später von so wichtigen Vertretern des Evolutionismus wie Lewis Henry Morgan oder Edward Burnett Tylor aufgegriffen.

Comte, Auguste

1. Theologisches Stadium

Im theologischen Stadium assoziieren die Menschen das Auftreten von Naturphänomenen mit dem direkten Handeln übernatürlicher Kräfte. Das Theologische Stadium nach Comte ist selbst unterteilt in die drei Stadien Fetischismus, Polytheismus und Monotheismus.

2. Metahphysisches Stadium

Das metaphysische Stadium ist das Stadium der Abstraktion. Naturphänomene werden jetzt nicht mehr über das Handeln von nicht fassbaren übernatürlichen Kräften erklärt, sondern vermittels von Personifikationen dieser.

3. Positives Stadium

Das positive Stadium ist geprägt durch ein streng wissenschaftliches Denken in Ursache-Wirkungs-Zusammenhängen. Diese erschließt sich der Mensch mittels Beobachtung und Vernunft.

Johann Jakob Bachofen

Promiskuität => Matriarchat => Patriarchat

Morgan, Lewis H.

Ausdifferenzierung des Modells von Ferguson (sie Anhang zu dieser Seite).

Tylor, Edward Burnett

Animismus => Polytheismus => Monotheismus

Frazer, James George

Magie => Religion => Wissenschaft

  • No labels